PDF

 

Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.

 emblemZG

Vereins-Ausstellungsordnung

 

Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil

  • 1 Geltungsbereich

1. Diese Ordnung regelt die Vergabe vereinsinterner Titel und Titelanwartschaften der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.

2. Für alle Spezial-Rassehunde-Ausstellungen der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. wird die jeweils gültige VDH-Ausstellungsordnung in allen Teilen als verbindlich anerkannt.

Zweiter Abschnitt: Titelanwartschaften der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.

  • 2 Titel-Anwartschaften Deutscher Champion ( Klub )

1. Die Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. stellt Anwartschaften für den Titel „Deutscher Champion (Klub)“- Dt. Ch. (Klub)-in Wettbewerb. Die Vergabe der Anwartschaften kann nur auf termingeschützten Rassehunde-Ausstellungen (Internationale, Nationale, Gemeinschafts-und Spezial-Rassehunde-Ausstellungen) erfolgen.

2. Vergabe der Anwartschaften:       

Ist nur in der Offenen-, Zwischen-, Championklasse an den erstplatzierten Eurasier mit der Formwertnote „vorzüglich“ möglich – getrennt nach Rüden und Hündinnen – Mindestalter 15 Monate. Die Vergabe liegt im Ermessen des Zuchtrichters. Ein Rechtsanspruch auf Anwartschaft besteht nicht. Reserve-Anwartschaften werden nicht vergeben.

  • 3 Titel-Anwartschaften Deutscher Jugend-Champion (Klub)

1. Die Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. stellt Anwartschaften für den Titel „Deutscher Jugend-Champion (Klub)“, -Dt.Jug.- Ch. (Klub)- in Wettbewerb. Die Vergabe der Anwartschaften kann nur auf termingeschützten Rassehunde-Ausstellungen (Internationale, Nationale, Gemeinschafts-und Spezial-Rassehunde-Ausstellungen) erfolgen.

2. Vergabe der Anwartschaften:

Nur in der Jugendklasse an den erstplatzierten Eurasier mit der Formwertnote „vorzüglich“ möglich.- getrennt nach Rüden und Hündinnen-Mindestalter 9 Monate. Die Vergabe liegt im Ermessen des Zuchtrichters. Ein Rechtsanspruch auf Anwartschaft besteht nicht. Reserve- Anwartschaften werden nicht vergeben.

  • 4 Titel-Anwartschaften Deutscher Veteranen-Champion (Klub)

1. Die Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. stellt Anwartschaften für den Titel „ Deutscher Veteranen-Champion (Klub)“, - Dt. Vet. - Ch. (Klub)-in Wettbewerb. Die Vergabe der Anwartschaften kann nur auf termingeschützten Rassehunde-Ausstellungen (Internationale, Nationale, Gemeinschafts und Spezial-Rassehunde-Ausstellungen) erfolgen   

2. Vergabe der Anwartschaften                                                                                                                                      Nur in der Veteranenklasse an den erstplatzierten Rüden und an die erstplatzierte Hündin - Mindestalter 8 Jahre. Die Vergabe liegt im Ermessen des Zuchtrichters. Ein Rechtsanspruch auf Anwartschaft besteht nicht. Reserve- Anwartschaften werden nicht vergeben.

Dritter Abschnitt: Titel der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. 

  • 5 Titel Deutscher Champion (Klub)

1.  Der Titel „Deutscher Champion (Klub)“ wird an Eurasier verliehen, wenn diese für vier Anwartschaften auf den Titel „Deutscher Champion (Klub)“ vorgeschlagen wurden; des Weiteren müssen die vier Anwartschaften bei mindestens drei verschiedenen Zuchtrichtern erworben worden sein. Es werden maximal 2 neutrale CAC bzw. Klub-Anwartschaften von anderen VDH-Eurasiervereinen anerkannt. Zwischen der ersten und der letzten Anwartschaft muss ein zeitlicher Mindestzwischenraum von 12 Monaten liegen. Ein Rechtsanspruch auf Titelzuerkennung besteht nicht.

2.  Zuerkennung des Titels „Deutscher Champion (Klub)“:

Antragsberechtigt ist der Eigentümer des Hundes. Bei Eigentumswechsel während der Anwartschaftszeit begleiten die errungenen Anwartschaften den Hund und gehen an den neuen Eigentümer über.                               

3. Für die Zuerkennung des Titels müssen bei der Zuchtbuchstelle der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. folgende Unterlagen eingereicht werden.

> Vier Original-Anwartschaftskarten bzw. Kopie des einheitlichen Richterberichtsformulars mit   dem Vermerk der vergebenen Anwartschaft laut den Titelbestimmungen. 

 > Kopie der Ahnentafel

> Angabe des Eigentümers mit aktueller Anschrift (für die Titelurkunde)

  • 6 Titel „Deutscher Jugend - Champion (Klub)“

1. Der Titel „Deutscher Jugend-Champion (Klub)“ wird an Eurasier verliehen, wenn diese für drei Anwartschaften auf den Titel „Deutscher Jugend-Champion (Klub)“ vorgeschlagen wurden; des Weiteren müssen die drei Anwartschaften bei mindestens zwei verschiedenen Zuchtrichtern erworben sein. Es wird maximal ein neutrales CAC bzw. eine Klub - Anwartschaft von anderen VDH-Eurasiervereinen anerkannt. Es gibt keine zeitliche Einschränkung. Ein Rechtsanspruch auf Titelzuerkennung besteht nicht.

2. Zuerkennung des Titels „Deutscher Jugend-Champion“ (Klub):

Antragsberechtigt ist der Eigentümer des Hundes. Bei Eigentumswechsel während der Anwartschaftszeit begleiten die errungenen Anwartschaften den Hund und gehen an den neuen Eigentümer über.                      

3. Für die Zuerkennung des Titels müssen bei der Zuchtbuchstelle der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. folgende Unterlagen eingereicht werden.

 > Kopie der drei Richterberichte mit Vermerk der vergebenen Anwartschaft laut den Titelbestimmungen.

> Kopie der Ahnentafel

 > Angabe des Eigentümers mit aktueller Anschrift (für die Titelurkunde)

  • 7 Titel „Deutscher Veteranen-Champion (Klub)“

1. Der Titel „Deutscher Veteranen-Champion (Klub)“ wird an Eurasier verliehen, wenn diese für drei Anwartschaften auf den Titel „Deutscher Veteranen-Champion (Klub)“ vorgeschlagen wurden; des Weiteren müssen die drei Anwartschaften bei mindestens zwei verschiedenen Zuchtrichtern erworben sein. Es wird maximal ein neutrales CAC bzw. eine Klub -Anwartschaft von anderen VDH-Eurasiervereinen anerkannt. Es gibt keine zeitliche Einschränkung. Ein Rechtsanspruch auf Titelzuerkennung besteht nicht.

2. Zuerkennung des Titels „Deutscher Veteranen-Champion (Klub)“:

Antragsberechtigt ist der Eigentümer des Hundes. Bei Eigentumswechsel während der Anwartschaftszeit begleiten die errungenen Anwartschaften den Hund und gehen an den neuen Eigentümer über. 

3. Für die Zuerkennung des Titels müssen bei der Zuchtbuchstelle der Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V. folgende Unterlagen eingereicht werden. 

> Kopie der drei Richterberichte mit Vermerk der vergebenen Anwartschaft laut den Titelbestimmungen. 

> Kopie der Ahnentafel 

> Angabe des Eigentümers mit aktueller Anschrift (für die Titelurkunde).

Vierter Abschnitt: Schlussbestimmungen

  • 8 Nichtigkeit von Teilen dieser Ordnung:

Die Nichtigkeit von Teilen dieser Ordnung zieht nicht die Nichtigkeit der Ordnung insgesamt nach sich.

  • 9 Inkrafttreten:

Diese Ordnung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

Ahlsfeld im April 2018,

Klaus Kellner

1. Vorsitzender

Welpen neu

Termine neu2

Bildergalerie alt

Kalender neu